Gollwitz

Gollwitz ist der nordöstlichste Ort auf der Insel, ein Ort mit ca. 80 Einwohnern unmittelbar am Meer. Wie eine riesige Badewanne lädt der kinderfreundlichste Strand der Insel nördlich des Ortes Gollwitz vor allem die Kleinen zum Baden ein.

Im Hintergrund die Sandbank, die die Vogelschutzinsel Langenwerder im Westen begrenzt. Beliebt sind Führungen über die Vogelschutzinsel, wobei man im Anschluss dem Vogelwart in seinem Häuschen beim Wiegen, Vermessen und Beringen der Vögel über die Schulter schauen darf.

Als letztes Abenteuer seiner Art empfehlen wir eine Fahrt mit der Salzhafffähre nach Rerik. Dazu watet man durch knietiefes Wasser direkt zur Fähre. Sollten Sie es nicht schaffen, Ihr Fahrrad hinüber zu tragen, hilft die Crew Ihnen gern dabei.

Was ist los auf der Insel?

14.07.2018
Bad Penny
Schlosswall Kirchdorf


21.07.2018
Bad Penny
Schlosswall Kirchdorf


27.-29.07.2018
Tag der Seenotretter/Bad Penny
Hafen Timmendorf



Ausflugsziele in der Umgebung

Wismar

Die Hansestadt Wismar – das ist das lebendige und geschäftige Miteinander in einer fast 800 Jahre alten, traditionsreichen Stadt an Mecklenburgs reizvoller Ostseeküste.
Entdecken Sie die Hansestadt mit all ihren interessanten Sehenswürdigkeiten, Geschichten und ihrem unverwechselbaren hanseatischen Flair! Wismar besitzt einen der am besten erhaltenen Altstadtkerne Deutschlands und Nord­europas, der 2002 in die Liste der UNESCO-Welterbestätten aufgenommen wurde.

Leuchtturm Timmendorf

Malerisch gelegen im Hafen von Timmendorf steht einer der ältesten noch in Betrieb befindlichen Leuchttürme der Ostseeküste. Seit seiner Errichtung im Jahre 1871 dient er den Schiffen als Wegweiser zur Einfahrt in den Seehafen der Hansestadt Wismar. 

Kirchdorf

Die Inselhaupstadt befindet sich im Herzen der Insel am nördlichen Ende der Kirchsee. Im idyllischen Naturhafen liegen zahlreiche Fischkutter und Sportboote. Lassen Sie sich hier ein Fischbrötchen schmecken oder machen Sie eine entspannte Schiffstour und statten Sie der nahen Hansestadt Wismar einen Besuch ab! Sehenswert ist die Inselkirche, in der Sie auch Konzerten lauschen können. Daneben liegt der Poeler Schlosswall, dieser war einst Teil einer Festungsanlage mit Schloss, die im Jahr 1614 errichtet wurde. Heute wird der Wall für verschiedene Veranstaltungen und Märkte genutzt.